Qualitätsystem

Es ist offenkundig, dass Organisationen (Unternehmen, Vereine und Institutionen) aus Gründen der wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Effizienz innovieren müssen. Organisationen müssen sich an ein im Wandel befindliches Umfeld mit immer globalerem Wettbewerb anpassen, Unternehmen müssen ständig ihre Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit erhalten und verbessern. Innovatives Handeln ist heute eine absolute Notwendigkeit.

Aber Innovation gehört zum Leben des Unternehmens. In der Gründungs- wie auch in der Entwicklungsphase betrifft dies alle Unternehmensfunktionen: ein neues Produkt einführen, eine Phase des Herstellungsprozesses ändern, ein Qualitätsproblem lösen oder gesetzliche Anforderungen einhalten. Somit besteht Innovation darin, strukturiert und kollektiv eine geringfügige oder wesentliche Änderung in Bezug auf diese Funktionen einzuführen.

Die Stiftung Polyval ist sich der Bedeutung von Qualität bewusst, und zwar schon seit mehreren Jahren, denn ihre erste Zertifizierung nach ISO 9001 liegt bereits etwa 12 Jahre zurück. Seither wurde ihr Kompetenzportfolio um weitere Zertifizierungen bereichert. Von der 2014 ausgestellten Zertifizierung nach EN10465 über die 2011 erteilte Swissmedic-Zulassung bis hin zur Zertifizierung nach SMETA im Jahr 2018.

Qualität hat nicht nur mit gesundem Menschenverstand, Werkzeugen und Techniken zu tun. Vielmehr handelt es sich um eine Denkweise, ein Veränderungskonzept und eine Methode, die alle Akteure des Unternehmens einbeziehen. Dies erfordert ein kollektives Bewusstwerden und eine stetige Weiterentwicklung der internen Kultur der Organisation.

Qualität ist für die Stiftung Polyval von ganz besonderer Bedeutung, denn über die Vorteile eines Qualitätssicherungssystems in rein wirtschaftlicher Hinsicht hinaus stand die Stiftung Polyval in der Pflicht, ein leistungsfähiges Qualitätssicherungssystem einzuführen, um ein hohes Leistungsniveau zu garantieren, denn man darf nicht vergessen, dass die Hauptaufgabe der Stiftung Polyval darin besteht.

Personen, die eine Leistung der Invalidenversicherung beziehen oder grosse soziale Schwierigkeiten haben, die Möglichkeit zu geben, ihre Selbstständigkeit durch angepasste Arbeit und Umgebung zu verbessern und so in die Arbeitswelt und in die Gesellschaft integriert zu sein"